DIY Malen nach Zahlen - Herbst – 🎨 DIY - Malen nach Zahlen

🙂 KOSTENLOSER VERSAND 📦

DIY Malen nach Zahlen - Herbst

Schau einmal aus dem Fenster. Was siehst du? Wie fühlt sich das an? Ja genau, so langsam kommt der Herbst um die Ecke. Morgens kann man kaum noch auf eine Jacke verzichten. Doch woran denkst Du, wenn Du an den Herbst denkst?

Wahrscheinlich denkst Du an schönes buntes Laub und an kältere Temperaturen. Oder vielleicht doch an die romantische Atmosphäre?

Der Herbst beginnt im September. Zwar ist der Herbst auch für seine regnerischen Tage bekannt, aber gerade die Anfangszeit ist noch vom Spätsommer geprägt. Die Temperatur kühlt endlich ein wenig ab und wir können uns wieder rauswagen, ohne auf dem Gehweg schon dahin zu schmelzen. Eine gute Gelegenheit, sich mit Freunden zu treffen und nachmittags draußen spazieren zu gehen. Auch Radtouren und Wanderungen bieten sich optimal an.

Da der Winter in ein paar Monaten auch schon kommt, ist es ratsam, so langsam mit dem Ausmisten anzufangen. Falls du also noch Winterklamotten im Schrank vergraben hast, kannst du sie auf einem Flohmarkt verkaufen! Das bringt ein gutes Nebeneinkommen ein und kann richtig Spaß machen. Außerdem müssen wir unser ganzes Zeug doch sowieso mal ausmisten, um danach großartige Klamotten zu kaufen! Denn der Herbst bietet auf jeden Fall Platz für modische Kleidung. 

Stiefel, Boots, Lederjacken, Schals, Mützen,… Jeden Herbst gibt es die besten Styles. Dabei müssen wir uns noch nicht mal so dick einpacken, denn am Anfang der Jahreszeit herrschen noch angenehme Temperaturen. Allen voran geht das beliebteste Stück, das nie aus der Mode kommt: Die Lederjacke. Sieht einfach an jedem gut aus und gibt uns das ein rockiges Feeling.

Für die kälteren Tage können wir uns dann endlich unsere Kuschelsocken und Kuschelpullover anziehen. Und bei regnerischen Tagen wartet die Kuscheldecke auf uns, mit der wir es uns auf dem Sofa gemütlich machen können. Während wir im Sommer fast gar nichts anziehen, können wir im Herbst endlich unseren Style zur Schau stellen.

 

Wofür es im Sommer immer viel zu heiß ist, kann jetzt im Herbst endlich ausgenutzt werden. Warme Getränke wärmen uns von innen heraus und geben uns ein wohliges Gefühl. Der Küchenschrank sollte also schon mal mit den unterschiedlichsten Teesorten aufgestockt werden! Wer keinen Kaffee mag, aber dennoch nicht auf Koffein verzichten will, der sollte grünen und schwarzen Tee parat haben. Auch Matcha-Pulver bietet sich an und ist der neueste gehypte Wachmacher. Hat nicht nur mehr Koffein als Kaffee, sondern ist auch noch richtig gesund!



Wer herbe Tees nicht so mag, kann sich auch ausgefallenere Sorten kaufen. Mittlerweile gibt es die absurdesten Teesorten – von Strawberry Cheesecake, Brownie und so weiter. Ist zwar nicht jedermanns Sache, aber kann den Heißhunger auf Süßes für eine Zeit lang stillen. Der Klassiker unter den warmen Getränken können wir auch nicht vergessen: Heiße Schokolade! Schmeckt im Herbst und im Winter einfach am besten und macht uns auch noch glücklich. Optimale Voraussetzungen, um dehydriert zu bleiben und leckere Getränke zu schlürfen!

Und passend zu den ganzen Herbstklassikern, haben wir schöne Herbst Bilder, die dich in Stimmung bringen. Schau dich doch mal um.


Hinterlasse einen Kommentar

Bitte beachte, dass Kommentare vor der Veröffentlichung freigegeben werden müssen

x

x